Herzlich Willkommen auf der Seite des TV Blau-Weiß Warnemünde!

Die Mitglieder des Vereins haben auf der 1998 errichteten 6-Platz-Turnieranlage in der Parkstraße ihr Zuhause. Neben den sportlichen Herausforderungen, die im Punktspiel- und Wettkampfbetrieb der Mannschaften gesucht werden, treiben hier Tennisfreunde in attraktiv gestalteten Freizeitturnieren die kleine gelbe Filzkugel ehrgeizig übers Netz.
Das gepflegte Vereinshaus mit Sonnenterrasse lädt auch Gäste zum Verweilen ein.
Wir organisieren gezieltes Training, Tenniskurse für Einsteiger, Turniere für Senioren, Freizeitsportler und Kinder.
Jedes neue Mitglied erhält einen Einführungskurs (3 x 1 Stunde).
Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre bietet der Verein in der Sommersaison ein wöchentliches Gruppentraining an.

Geschichte

  • 1897 erster Lawn-Tennisplatz im Kurpark
  • 1901 Neubau einer 4-Feld Tennisanlage in der Blücherstraße (Schillerstraße)
  • 1925 Gründung einer Tennisabteilung bei der „Warnemünder Fußball-Vereinigung“ v. 1911
  • 1927 Umbenennung in „Warnemünder Sportverein“ v. 1911
  • 1930 Erweiterung der Tennisanlage auf jetzt 6 Plätze
  • 1936 Tennis-Klub „Blau-Schwarz“ Warnemünde
  • 1938 Zusammenschluss aller Warnemünder Sportvereine zum VfL „Verein für Leibesübungen“
  • 1950 Gründung der Sektion Tennis bei der BSG Motor (Warnowwerft) Warnemünde
  • 1990 Umbenennung in Sportverein Warnemünde
  • 1992 Gründung des Tennisverein „Blau-Weiß Warnemünde“ e.V.
  • 1998 Neubau und Umzug auf die neue 6-Feld Tennisanlage in der Parkstraße